Fischereiaufsicht

Ausführungsbestimmungen zum Niedersächsischen Fischereigesetz
Aufgabe der Fischereiaufseher ist es, Verstöße gegen fischereirechtliche Bestimmungen sowie Verletzungen von Fischereirechten festzustellen und anzuzeigen. Sie sind befugt:
     1. Personen, die in einem Gewässer den Fischfang ausüben, aufzufordern, sich zur Person und hinsichtlich ihrer Befugnis zum Fischfang auszuweisen ( § 57 Abs. 1 Nds. FischG).
     2. die beim Fischfang gebrauchten Fanggeräte, die Fanggeräte und Fische in Fischereifahrzeugen sowie Fischbehälter in Gewässern zu durchsuchen (§ 56 Abs. 3 Nds. FischG).
     3. bei begangenen Straftaten die an die Gewässer angrenzenden Grundstücke zu betreten sowie Gewässer zu befahren (§ 56 Abs. 3 Nds. FischG).
     4. die Personen, die eine Straftat begangen haben, vorübergehend festzusetzen zur Ermittlung der Identität (§ 127 StPO, § 46 OWiG). Die Polizei wird verständigt.
     5. Fanggeräte wegzunehmen, wenn ein Täter die Straftat/Ordnungswidrigkeit fortsetzt, nachdem er gestellt wurde und die Polizei nicht herbeigerufen werden kann (Notstand § 34 StGB).

Die weiteren gesetzlichen Bestimmungen sind seitens der Gäste und Mitglieder gesondert bei den entsprechenden Instituten nachzulesen.
Hier erhaltet ihr den Auszug aus dem niedersächsischen Fischereigesetz als PDF. Download

Unsere Fischereiaufseher werden sich bei jeder Kontrolle mit ihrem amtlich beglaubigten Ausweis / Marke legitimieren.
Der Erlaubnisschein, euer Fang sowie die Fangliste sind den Fischereiaufsehern auf Verlangen vorzuzeigen.
Die Fischereiaufseher sind befugt, bei Zuwiderhandlungen entsprechende Personen vom Gelände des SFV Aschendorf e.V. zu verweisen.

Rücksprache mit der Fischereiaufsicht ist jederzeit telefonisch über die im Internet sowie den Schaukästen befindlichen Telefonnummern möglich.
Unsere Fischereiaufseher sind ehrenamtlich tätig. Ihr Interesse gilt ausschließlich der Natur, der Einhaltung der Bedingungen und der Außenwirkung unseres Vereines und dessen Mitgliedern.
Daher unser Appell: Begegnet unseren Fischereiaufsehern freundlich und aufgeschlossen. Sie sind Vereinsmitglieder wie alle anderen auch, allerdings mit ein wenig mehr Rechten ausgestattet.

Für unseren Verein sind zur Zeit folgende Fischereiaufseher tätig (Stand: März 2019)

Günther Klee
Starenstraße 15
26871 Aschendorf
Tel: 0 49 62 - 57 41

Hermann Stevens
Bokeler Straße 96
26871 Aschendorf
Tel: 01 72 - 9 17 87 60

Manfred Berling
Herzogstraße 109
26871 Herbrum
Tel: 01 51 - 44 16 96 60

Christoph Eden
Krüskamp 116
26871 Herbrum
Tel: 01 51 - 44 16 96 60

Frank Dayen
Friesenstraße 25 a
26871 Papenburg
Tel: 01 520 - 34 47 775

Bernhard Bornhalm
Joh.-Bunte-Str. 39
26871 Papenburg
Tel: 01 73 - 40 20 527

Dennis Abeln
Hüntestraße 7
26871 Aschendorf
Tel: 01 74 - 31 21 632

Nico Stier
Splitting rechts 225
26871 Papenburg
Tel: 01 76 - 82 30 86 43

Markus Abheiden
Am Scheideschloot 21
26871 Papenburg
Tel: 01 73 - 31 34 381

Bianca Grosch
Wilhelm-Berning-Str. 2
26871 Aschendorf
Tel:

Reinhold Feiken
Kettelerstraße 15
26871 Aschendorf
Tel:

Frank Röttgers
Bullerienenweg 23
26871 Aschendorf
Tel: 01 73 - 88 63 052

Sven Mödden
Lange Straße 50
26871 Aschendorf
Tel: 01 72 - 91 78 711

Andrej Sartison
Merfeldtstrasse 10
26871 Aschendorf
Tel: 01 62 - 97 66 684