Voßschlot

Der Voßschlot liegt nördlich des Kreisels Rheder Straße. Er zieht sich hinter der Wohnbebauung Marienplatz über den Bereich hinter dem Krankenhaus und Friedhof bis hin zur Ellerlohstraße. An diesem Ende ist er nur noch als Graben vorhanden.
Allerdings ist dieses Gewässer nicht leicht erreichbar. Nur Eingeweihte des Krankenhauses oder des Friedhofs gelangen über die Ostseite ans Wasser. Ebenfalls ist es möglich sich Zutritt über die Wiesen der Ellerloh zu verschaffen. Die Gesamtfläche des Voßschlotes liegt bei ca. 1,5 Ha.
In früheren Zeiten wurden hier Aal, Schleie und Hecht gefangen. Heute wird hier kaum noch geangelt, weshalb es schwer ist genaue Aussagen über den Bestand zu treffen.
Die zahlreich überhängenden Bäume und Seerosen lassen aber gute Verstecke für Raubfische erahnen, einen Versuch ist der Voßschlot gerade für Spinnfischer sicher wert!


zurück