2019-01-11 Jahreshauptversammlung 2019

Kinder ab 10 Jahre dürfen in Zukunft an den Vereinsgewässern angeln

Am 11.01.2019 fand im Heimathaus in Aschendorf die Jahreshauptversammlung des SFV Aschendorf e.V. statt.

Mit 62 anwesenden Mitgliedern standen verschiedene Punkte auf der Tagesordnung. Die Mitglieder zeigten sich guter Laune und der Vorstand trug die Jahresberichte vor. Die Jugendabteilung unter der Leitung von Frank Dayen ist an dieser Stelle mit ihren Erfolgen besonders hervorzuheben. Auf diversen Events belegten sie mehrfach den ersten Platz.
Der Gewässerwart Manfred Berling bescheinigte der Versammlung, dass die Vereinsgewässer in sehr gutem Zustand seien und man in Kürze festlegen werde, wie sich der Fischbesatz 2019 gestalten wird.

Eine der wichtigsten Änderungen ist wohl das Eintrittsalter im Verein. Das Eintrittsalter wird auf 10 Jahre gesenkt und die Kinder dürfen im Beisein eines Erwachsen, der im Besitz der Fischerprüfung sein muss, an den Vereinsgewässern angeln. Kinder können ab dem Jahr Mitglied werden, in dem sie das 10. Lebensjahr vollenden und erhalten einen „eingeschränkten Erlaubnisschein“, ein Arbeitseinsatz ist nicht erforderlich. Der jährlich zu entrichtende Mitgliedsbeitrag wurde auf 12€ festgesetzt, eine Aufnahmegebühr ist dabei nicht zu entrichten.

Die anstehende Neuwahl eines Schriftführers ging leider ins Leere, kein Mitglied der Versammlung vermochte diesen Posten antreten und die Suche des Vorstandes nach einem geeigneten Kandidaten geht weiter.

Auch zusätzliche Veranstaltungen wurden in das Programm des Sportfischereivereins aufgenommen und Karl-Josef Meyer stellte die Programmerweiterung für das Jahr 2019 im Detail vor. Das 1. Gemeinschaftsangeln findet am 11.05.2019 um 15:30Uhr statt. Dazu wird es am 22.06.2019 ein Familienangeln geben, wo jeder teilnehmen kann und seine Verwandten mitbringen möchte. Am 17.08.2019 findet am Aschendorfer See ein Nachtangeln statt. Für das Familien- und Nachtangeln wird durch den Vorstand für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt, daher ist einer Anmeldung beim Schriftführer notwendig um entsprechende Vorbereitungen treffen zu können. Am 10.11.2019 findet ein zweites Raubfischangeln statt. Diese Neuerungen wurden von der Versammlung begrüßt. Alle Detailtermine könnt ihr unter dem Menüpunkt „Verein / Termine“ einsehen.

Ehrung des Ausbilders Bernhard Bornhalm durch den LFV Weser-Ems e.V.

Karl-Heinz Poll gratuliert Ausbilder Bernhard Bornhalm und überreicht die goldene Ehrennadel sowie Urkunde des LFV Weser-Ems e.V. für seine langjährigen Verdienste. Foto: Ivonne Meinders

Berhard Bornhalm wurde zudem von dem Landesfischereiverband Weser-Ems e.V. und dessen Vizepräsidenten Karl-Heinz Poll für seine langjährige Tätigkeit als Ausbilder der Fischerprüfung mit der goldenen Verbandsnadel geehrt. Der Vorstand des SFV gratulierte Herrn Bornhalm und wünschte ihm weitere erfolgreiche Jahre in seiner Funktion als Ausbilder.

Weitere Ehrungen

Den Mitgliedern Dennis Abeln, Joachim Hörholdt, Gerhard Sartorius, Tobias Schonebeck und Günther Struth wurde vom SFV Aschendorf die goldenen Ehrennadel verliehen. Die silberne Ehrennadel erhielten Friedhelm Freesemann, Siegfried Obst, Danny Röntzsch, Hans-Gerrit Steenweg, Robert Stern und Herrmann-Josef Wessels. Die Mitglieder Theo Abels, Peter Lambrecht und Erich Schöpper wurden zum Ehrenmitglied ernannt. Hans-Albert Schröder wurde im Jahr 2018 Vereinsmeister sowie Anglerkönig und Jannik Pantekoek wurde Jugend-Vereinsmeister 2018.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.